Debian 9 auf KVM Server installieren

DM
Last updated 4 months ago

Hier erfährst du, wie du Debian 9 auf deinem KVM Server installierst.

Vorbereitung

Um auf deinem vServer Debian 9 zu installieren, muss dieses zunächst von einem Support Mitarbeiter auf den entsprechenden vHost kopiert werden.

Eröffne hierzu einfach ein Support Ticket oder schreibe eine E-Mail an care@noez.de mit der Produkt ID deines vServer, deiner Support PIN und der bitte das Debian 9 Image auf deinen vHost zu übertragen.

Was geschieht nun?

Ein Support-Mitarbeiter wird nun das Debian 9 Image auf den vHost, auf dem dein vServer liegt, kopieren. Anschließend wird deinem vServer die entsprechende Medien-Gruppe zugewiesen, um auf das Image zugreifen zu können. Sobald dies geschehen ist bekommst du von uns eine Rückmeldung.

Durchführung der Installation

Sobald du die Rückmeldung auf dein Ticket erhalten hast, kannst du loslegen.

  • Mounte im vServer Panel unter "CDROM" die gewünschte ISO

  • Ändere die Bootreihenfolge auf (1) CDROM, (2) HARDDISK

  • Starte deinen vServer über das SolusVM Panel neu

  • Gehe in den Menüpunkt "VNC"

  • Verbinde dich mit den VNC Daten über einen VNC Client oder dem Browserclient mit dem vServer

  • Im VNC Client sieht du nun den Bootvorgang

  • Wähle hier (je nach Anforderung) "Graphical install" (mit Desktop-Oberfläche) oder "Install" aus

Diese Anleitung führt über den Weg "Install", also ohne Desktop-Oberfläche.

  • Wähle die bevorzugte Sprache, deine Region und das Tastatur-Layout aus

  • Trage deinen bevorzugten Rechnernamen ein, z.B. "vps"

  • Trage den Domainnamen ein, z.B. server.com

  • Lege das "root"-Kennwort fest

  • Lege einen neuen Benutzer an, z.B. "user"

  • Vergib ein Kennwort für den neuen Benutzer

  • Wenn du bei der Partitionierung keine gesonderten Anforderungen hast, wähle: "Geführt - vollständige Festplatte verwenden" aus

  • Wähle die gewünschte Festplatte aus (Bei KVM Servern existiert nur eine)

  • Wähle das gewünschte Partitionierungsschema aus, im Normalfall "Alle Dateien auf eine Partition"

  • Beende die Partitionierung und schreibe die Daten auf die Festplatte ("Ja" auswählen)

  • Überspringe das Einlesen weiterer Repositories

  • Wähle einen deutschen Paket-Manager "mirror" aus

  • Ein Proxy ist im Normalfall nicht erforderlich

  • Lege fest, ob du Nutzungsdaten weitergeben möchtest

  • Wähle aus, welche Software installiert werden soll. Für die meisten Zwecke wird ein "SSH Server" und "Standard-Systemwerkzeuge" reichen

  • Wenn dies dein einziges Betriebssystem auf dem vServer ist installiere Grub in den MBR

  • Wähle das Gerät für Grub aus

  • Bestätige den Abschluss der Installation mit "Weiter"

  • Ändere die Bootreihenfolge im vServer Panel auf (1)HARDDISK (2)CDROM

  • Unmounte das Debian 9 Image

  • Führe im SolusVM Panel einen Neustart durch

  • Du kannst dich nach dem Boot über ssh mit dem angelegten Benutzer (hier: user) verbinden