vServer

mc
DM
Last updated 12 days ago

Hier findest du Hilfestellungen und Informationen zu deinem vServer bei noez.de

KVM vServer

KVM Server sind vollvirtualisierte Maschinen mit dedizierten Ressourcen. Hierdurch haben die vServer eine besonders gute Performance und sind unabhängig vom Kernel des Hostsystems. Du kannst deinen Server komplett selbst administrieren und kannst über das SolusVM Interface selber Images mounten, die Treiber anpassen und weitere Einstellungen vornehmen.

Weitere Informationen zu den KVM Servern von noez.de findest du hier: https://noez.de/vserver

KVM vServer buchen

Um deinen eigenen KVM vServer zu buchen logge dich unter https://nas.noez.de/ ein und klicke unter Server auf "Bestellen". Hier findest du eine Liste der verfügbaren KVM Server.

KVM vServer installieren

Nach dem Buchen des vServer wird dieser zunächst automatisch installiert. Wenn du eine andere Linux Distribution verwenden willst klicke auf dem vServer Interface im NAS einfach auf "Zum SolusVM Panel".

Im SolusVM Panel hast du die Möglichkeit deinen vServer zu administrieren. Klicke dort auf "Reinstall", um eine andere Linux Distribution zu installieren.

Möchtest du ein Betriebssystem installieren, das nicht in der Liste ist? Unser Support kopiert dir gerne deine eigene ISO Datei auf den entsprechenden vHost. Erstelle einfach ein Ticket mit der Produkt ID deines vServers und dem entsprechenden Download-Link zur ISO. Sobald die Datei auf dem vHost-System vorliegt, kannst du sie im SolusVM Panel als CDROM mounten, die Bootreihenfolge anpassen und von der ISO booten.

Für Windows Installationen beachte bitte den Artikel "Windows auf KVM Server installieren"

openVZ vServer

openVZ Server sind containerbasiert virtualisierte Server, die auf dem Kernel des Hostsystems aufbauen. Bei openVZ bekommt jeder Container ein Limit an Ressourcen zugewiesen, je nachdem welches Paket man gebucht hat. Da openVZ Container den gleichen Kernel verwendet, wie das Host-System ist es möglich, dass bestimmte Pakete inkompatibel sind. Bitte beachte dies, bevor du dich entscheidest welchen vServer du buchst.

Weitere Informationen zu den openVZ Servern von noez.de findest du hier: https://noez.de/prepaid-vserver-ssd

openVZ vServer bestellen

Um deinen eigenen openVZ vServer zu buchen logge dich unter https://nas.noez.de/ ein und klicke unter Server auf "Bestellen" und anschließend auf "openVZ". Hier findest du eine Liste der verfügbaren openVZ Server.

openVZ vServer installieren

Nach dem Buchen des vServer wird dieser zunächst automatisch installiert. Wenn du eine andere Linux Distribution verwenden willst klicke auf dem vServer Interface im NAS einfach auf "Zum SolusVM Panel".

Im SolusVM Panel hast du die Möglichkeit deinen vServer zu administrieren. Klicke dort auf "Reinstall", um eine andere Linux Distribution zu installieren.

Es gibt aktuell teilweise keine offiziellen neuen "stable" Templates mehr von openVZ. Dadurch kann es sein, dass nicht immer die neusten Linux Distributionen zu Installation zur Verfügung stehen. Sobald neue Templates verfügbar sind, werden wir euch diese natürlich auch zur Installation anbieten.